Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen   Verstanden

Veröffentlichungen

Weniger Geld fürs Finanzamt!

Der Bundesfinanzhof hat am 14.05.2018 eine Entscheidung getroffen, die vielfach als Sieg gegen das Finanzamt bejubelt wurde. In einem einstweiligen...

mehr...

Steuerpflicht für „airbnb-Vermietung“

Wohnungen als Ferienwohnung zu vermieten, bringt Vermietern nicht unbeträchtliche Einnahmen. Sowohl professionelle Großvermieter als auch...

mehr...

Steuerfrei verschenken?

Mit dem Urteil vom 17. Dezember 2014 hatte das Bundesverfassungsgericht die §§ 13a und 13b und § 19 Abs. 1 des Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes...

mehr...

Steuerpflicht für Rentner?

Grundsätzlich unterliegen sämtliche Einkünfte, auch Altersrenten, der Steuerpflicht.

 

Im Zusammenhang mit solchen Renten...

mehr...

Volle Werbungskosten für Studium und Ausbildung

Die Kosten für eine erstmalige Berufsausbildung oder ein Erststudium sind nach Ansicht des Bundesfinanzhofs steuergünstig als Werbungskosten abziehbar. Der BFH hält eine Gesetzesänderung aus dem Jahr 2011 für verfassungswidrig und hat daher die Frage dem Bundesverfassungsgericht zur Entscheidung vorgelegt. Der Gesetzgeber wollte die Kosten der Erstausbildung nur als Sonderausgaben mit einer Begrenzung von 6.000,00 € pro Jahr anerkennen. Schwerer als der...

mehr...

Schwarzarbeit lohnt sich nicht

Zur Entscheidung des BGH, Urteil v. 10.04.2014, VII ZR 241/13.

 

Nachdem der Bundesgerichtshof im August letzten Jahres entschieden hatte, dass der Auftraggeber einer Bauleistung keine Gewährleistungsrechte besitzt, wenn die Bauleistung für ihn "schwarz", also ohne Zahlung von Mehrwertsteuer, erbracht wurde, hat der BGH nun mit einer weiteren Entscheidung nachgelegt. Standen im ersten Urteil die Gewährleistungsrechte des Bestellers im Mittelpunkt, so drehte sich der neue...

mehr...

Steuerpflicht für Senioren

In Berichten kann man in letzter Zeit immer häufiger lesen, dass Renten neuerdings steuerpflichtig wären und die Rentner vom Finanzamt zur Kasse gebeten werden.

 

Dies ist nur bedingt richtig. Grundsätzlich sind alle Renten, so auch die ganz normale Altersrente, schon immer einkommensteuerpflichtig. Allerdings ist nicht die gesamte Rente zu versteuern, sondern nur der sogenannte Ertragsanteil. Dahinter steht die Idee, dass die Rente zum einen Teil aus selbst...

mehr...

Haftung bei Fehlern des Steuerberaters

Wo gearbeitet wird, können Fehler gemacht werden, allerdings stellt sich die Frage, wer die Konsequenzen hierfür tragen muss.

 

Das deutsche Steuerrecht ist kompliziert und vielfältig. Die meisten Mitbürger bedienen sich für die Abgabe einer Steuererklärung der Mithilfe eines kompetenten Partners, des Steuerberaters. Dessen Arbeit kann und will der Mandant aufgrund der Fachkompetenz des Beraters nicht in Frage stellen. Zumeist wird die vom Berater...

mehr...

Prozesskosten neuerdings steuerlich absetzbar

„Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand“ ist ein gern zitierter Ausspruch über die Risiken eines Gerichtsverfahrens.

 

Bisher war ein privat geführtes Gerichtsverfahren auch immer eine Privatsache. Die Gerichts- und Anwaltskosten für einen verlorenen Prozess konnten steuerlich nicht geltend gemacht werden. Mit einer Entscheidung vom Mai dieses Jahres hat der Bundesfinanzhof als oberstes deutsches Finanzgericht seine bisherige Rechtsprechung...

mehr...