Veröffentlichungen

Grundstückskaufverträge in Zossen und Umgebung

Auch Zossen und seine Umgebung werden in erheblichem Maße von dem Ausbau des BBI-Flughafens Schönefeld betroffen sein.

 

Neben sich verstärkendem Fluglärm und weiteren Umweltbelastungen einerseits und vielen neuen Arbeitsplätzen andererseits betrifft das Großprojekt natürlich auch den Immobilienmarkt in unserer Region. Die Unkenrufe, dass die Immobilienpreise wegen der Flugplatzbelastung völlig in den Keller fallen, haben sich als falsch erwiesen und werden sich auch nicht bewahrheiten, wie die Entwicklung in der Nähe vergleichbarer Flughäfen zeigt. Für Zossen und seine Umgebung gilt wahrscheinlich sogar, dass die Nachfrage nach Grundstücken steigen wird. 
Im Allgemeinen ist bekannt, dass Grundstückskaufverträge notariell beurkundet werden müssen. Dennoch passiert es immer wieder, dass vermeintliche Vorabsprachen oder Vorverträge oder gar Kaufverträge ohne Notar gemacht werden und dann zu erheblichen Problemen führen, da sie erstens nicht wirksam und zweitens nicht durchsetzbar sind. Allerdings sind bestimmte Vorabsprachen unter entsprechenden Umständen wiederum insoweit wirksam, als sie Haftungsfragen, Schadenersatz und Ähnliches hervorrufen. Kommt es dazu, wird deren Lösung häufig sehr teuer. Aber auch die Verträge selbst, wenn sie beurkundet werden, sollten vor dem „Notieren“ beim Notar mit einem Fachmann beraten und mit der Gegenseite dann verhandelt  werden. Welcher Preis kann erzielt werden? Wie kann die Zahlung sicher gestaltet werden? Wann wird ein Grundstück übergeben, bevor es in das Eigentum des Käufers übergeht? Wie regelt man die Frage der Erschließungskosten? Welche Haftungen sind zu übernehmen? Wann ist Schadenersatz zu leisten? Welche Belastungen werden in welcher Weise aus dem Grundbuch wann abgelöst und auf welche Weise bezahlt? Wie wird die Wirksamkeit des Vertrages abgesichert?  Um hier auf der sicheren Seite zu stehen, sollte man sich von einem qualifizierten Rechtsanwalt beraten lassen. Anders als ein neutraler Notar, tut der Anwalt nämlich alles, um die Interessen seiner Mandanten durchzusetzen und zu sichern.